Home

KSR für Schnee- und Eisschmelze für Oberflächen
Selbstregulierendes Heizkabel

KSR – selbstregulierende Heizkabel sind ein wichtiger Teil des SnoTrace™-Schnee- und Eisschmelzsystems von Thermon. Das speziell für die direkte Erdverlegung konzipierte und zugelassene KSR-Kabel widersteht den rauen Bedingungen bei der Installation in Beton.

Die selbstregulierende Wärmeabgabe der KSR-Kabel ändert sich entsprechend der umgebenden Betontemperaturen. Wenn der Beton am oder unter dem Gefrierpunkt ist, liefert KSR die maximale Leistungsabgabe. Bei Erwärmung des Betons, nimmt die Leistungsabgabe des Kabels ab. Energieeffizienz kann ohne besondere, komplizierte Regelmechanismen erreicht werden.

Design und Installierung leicht gemacht ...
Es ist einfach, das Kreislayout des Kabels für das Schnee- und Eisschmelze-System festzulegen. Durch die individuell schneidbaren Parallelschaltungen können die Kabel leicht auf Designänderungen, die vor Ort vorgefunden werden, angepasst werden. So kann die Notwendigkeit, Kreise außerhalb des Einsatzortes ohne Einzelheiten oder ausreichender Reaktionszeit neu zu designen, reduziert oder ausgeschaltet werden.

Die Installation und Terminierung des Kabels ist einfach. Wickeln sie nur die für den Bereich oder Kreis benötigte Kabellänge ab und terminieren Sie es mit Kreisverarbeitungs-Kits und Zubehör von Thermon. Stromanschluss-, Endabschluss- und Erweiterungs-Anschluss-Kits sind speziell für die entsprechende Anwendung ausgelegt.

Betriebsspannung: 230 VAC

KSR für Schnee- und Eisschmelze für Oberflächen