Home

TubeTrace mit HPT
Rohrbündel

TubeTrace mit individuell schneidbarer leistungsbegrenzender HPT-Begleitheizung ist ausgelegt auf Frostschutz oder Temperaturhaltung für Rohre, dort wo diese hohen Temperaturen ausgesetzt sein können. HPT widersteht Temperaturen von bis zu 260° C.

Der Aufbau des Heizelementes und des Basisgewebes in Verbindung mit einer zusätzlichen Lage aus Polstergewebe sorgen dafür, dass dieses Heizkabel außergewöhnlich langlebig ist. Dank seiner Langlebigkeit setzt TubeTrace mit HTP in der Branche Standards für Anwendungen im Bereich Hochtemperatur-Emissionen und Prozessanalysatoren.

Leistungsbegrenzende HPT Begleitheizung
• Variiert als Reaktion auf Umgebungsbedingungen entlang des gesamten Kreises.
• Geringeres Überhitzungsrisiko für Rohre oder das Produkt als bei Konstantleistungsmodellen.

Betriebsspannung: 230 VAC

Maximale Haltetemperatur: 177°C

TubeTrace mit HPT

Angebotsanfrage