Home

HeetSheet
Heizsystem für Behälter

HeetSheet-Tank-Heizelemente bestehen aus zwei Edelstahlblechen der Stärke 20, Typ 304 nach ASTM A240. Die Edelstahlbleche sind durchgehend rollnaht-geschweißt entlang einer äußeren durchgehenden Umfangslinie mit unterbrochenen Schweißverbindungen innerhalb der Umfangslinie. Die geschweißte Einheit wird hydraulisch beblasen, wodurch ein waffelartiges Muster mehrfacher Fließwege erzeugt wird, so dass interne Blockaden, die bei Designs mit einfachen Fließwegen möglich sind, vermieden werden.

Für Temperaturen von bis zu 190° C wird werksseitig ein nicht-aushärtender Wärmeleitzement auf die Oberfläche der HeetSheet-Eineit aufgetragen, die die Tankwand kontaktiert, so Luftspalten eliminiert und für hohen Thermokontakt sorgt.

Bei Temperaturen über 190° C kann BondTrace™ 425 Wärmeleitzement vor Ort unmittelbar bevor die Einheiten am Tank angebracht werden, auf die HeetSheet-Einheiten aufgetragen werden.

HeetSheet-Einheiten sind in zahlreichen Größen erhältlich und können dem Radius des Tanks angepasst werden. Für den Zu- und Abfluss stehen Edelstahlrohrdüsen für Dampf- oder andere Heiz- oder Kühlmittel zur Verfügung, Mit einer einfachen Rohrverbindungs-Klemmring-Verschraubung werden die Zu- und Abflussrohre an die vorisolierten ThermoTube®-Zuflussleitungen (Versorungsrohre) und Rohrenden (Rückflussrohre) angebracht.

Betriebstemperatur im Bereich: -196 °C bis 260° C

HeetSheet

Angebotsanfrage