Home

Serienheizleiter mit konstanter Leistungsabgabe

TESH™ - für den Frostschutz oder die Temperaturhaltung auf 260°C (500°F)
TEK™ - für den Frostschutz oder die Temperaturhaltung auf 101°C (215°F)
MIQ™ - für den Frostschutz oder die Temperaturhaltung auf 500°C (932°F)

Serienheizleiter mit konstanter Leistungsabgabe

Serienheizleiter mit konstanter Leistungsabgabe beinhalten ein metallisches Heizelement. Die Länge des Kreises hat eine direkte Auswirkung auf die Leistungsabgabe.

Diese Kabel sind speziell ausgelegt für die Temperaturhaltung von Rohrleitungen, Tanks und Geräte, die längere Kreislängen benötigen.

Serienkabel sind in zwei grundsätzliche Arten unterteilt:
1. Flexible, Polymer-ummantelte Kabel für längere Begleitheizungskreise
2. Halbsteife, metallummantelte, mineralisolierte Kabel für Hochtemperaturleistungen.